Rote Tomaten im Oktober

Meine Lieben,

Was für einen Sommer bietet uns das Jahr 2018? Ein Sommer, der von März bis Oktober hineinreicht und uns rote Tomaten im Oktober bietet. Was wollen wir mehr?

Ist es nicht eine verrückte Zeit, dass ich rote Tomaten im Oktober ernte? Doch nicht nur die Tomaten blühen, wachsen und gedeihen immer noch auf unserer Terrasse in ihrem Topf, sondern auch der Rest des Gartens hat das Herbst Signal noch nicht gehört.

Tomatenstaude - Rote Tomaten im Oktober

Meine zauberhaften Sommerblühmischungen zeigen sich farbenfroh und in sommerlichen Farben. Dass zu ihren Füßen, oder genauer ausgedrückt, dass ihre Wurzeln schon vom Laub des Fliederbaumes geschützt werden, scheint sie eher in ihrem Wachstum noch zu bestärken.

Die zarten kleinen Sonnenblumen lugen aus dem ruhenden Erdbeerenübertopf  heraus und leuchten in intensivem gelb. Letzte Woche konnte ich noch eine Nachzügler Erdbeere naschen. Mit geschlossenen Augen fühlte ich mich beim Naschen in der Mittagssonne in den Juni zurück versetzt.

Sommerblüher - Rote Tomaten im Oktober

Während ich meine fünf Entspannungsminuten auf der Terrasse sitzend genieße, fliegt eine sehr dicke Hummel erst eine kleine gelbe Blüte der Tomatenpflanze an, bevor sie zu einem leuchtenden Sonneblümchen weiter brummt, um später von mir an der Staude des Sonnenhutes fotografiert zu werden. Eine kleine Biene, bestäubt mit Blütenstaub, tut es ihr gleich.

Hummel auf Sonnennhut - Rote Tomaten im Oktober

Unfassbar, dass am 14. Oktober die Sonne vom makellos blauen Himmel auf uns in NRW herab scheint und wir im Sonnenschein im Garten eine Temperatur von 25 Grad Celsius um 16 Uhr am Nachmittag haben.

Wir ernten rote Tomaten im Oktober und wenn der Sonnenschein den Garten verlassen hat, dann ziehe ich wieder, wie schon in den letzten fünf Monaten, den Gartenschlauch in die letzte Ecke des Gartens. Dort beginne ich, die Erde, den total vertrockneten Boden und die andauernde Blütenpracht zu wässern. Irgendwie kommt es mir dennoch so vor als gebe ich regelmäßig einen Tropfen auf den heißen Stein. So regelmäßig wie ich gieße, so regelmäßig trocknet der Boden auch wieder aus.

Astern - Rote Tomaten im Oktober   Gartenschlauch - Rote Tomaten im Oktober

 

Für heute Nacht ist Regen angesagt. Da bin ich gespannt, ob der Niederschlag auch unseren Garten trifft oder ob ich morgen wieder zur Gießkanne greifen darf. Wie sieht es in eurem Garten oder auf eurem Balkon aus? Genießt ihr den herrlichen Altweibersommer?

Ich sende euch sommerliche Grüße,

Eure BirgitThermometer - Rote Tomaten im Oktober

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.