Wiesenspiel

Meine Lieben,

Montags ist immer Henry und Chatta Nachmittag. Durch den Wald führt unser gemeinsamer Hundegang zur Bauernwiese. Dort findet immer das Wiesenspiel statt. Dieses mal hatten wir auch noch meinen Lieblingsmann dabei, so dass wir zu dritt mit den vieren Hunden spielen und sie ausgiebig fotografieren konnten.

Henry und Chatta sind die Hundefreunde von Zina und Feli. Wir kennen uns aus der gemeinsamen Zeit der Hundesschule.

Henry ist ein Tibetterier mit windschnittiger Kurzhaarfrisur und aufgedrehtem Charakter. Er stammt aus einer Privatzucht, was aber nicht bedeutet, dass ein Hund vom privaten Züchter garantiert unproblematisch ist. Henry war ein Knuddelhund, der zu jeder Tages und Nachtzeit geknuddelt wurde, herausgerissen aus so manchem Schläfchen. Das hat zur Folge, dass Entspannung nicht gerade sein Lieblingwort ist. Action und aufpassen ist bei ihm angesagt.

Henry, der Tibetterier - Wiesenspiel   Henry macht Platz - Wiesenspiel

Chatta ist eine Hundedame. Sie wurde aus dem Tierherberge Donzsdorf e.V. adoptiert. Sie ist ein wahrer Schatz. Immer vorne weg erkundet sie den Weg. Sie ist vorsichtig, aber nicht zurückhaltend. Wir haben Glück, dass sie uns begleitet, denn ihre große Liebe gehört ihrem Herrchen. Wir sind nur der Zeitvertreib während seiner Arbeitszeit.

Kleine Dame Chatta - Wiesenspiel   Chatta, die Kluge und Schöne - Wiesenspiel

Montags Nachmittag drehen ihr Frauchen und ich gemeinsam mit den vieren unsere Waldrunde. Diese Waldrunde führt an einer schönen Wiese vorbei, wo das Wiesenspiel der vier Hunde startet. Zina und Feli rennen dort immer hingebungsvoll ihre Runden. Freiheit ist zu spüren, wenn sie loslegen.

Auch Henry, der Hütehund, genießt es, sich beim Wiesenspiel auszurennen. Seinen Ball zu apportieren ist ihm das reinste Vergnügen.

Henry mit Ball - Wiesenspiel   Henry apportiert seinen Ball - Wiesenspiel

Henry will den neuen Ballwurf - Wiesenspiel

Noch größer wäre sein Vergnügen mit der langbeinigen und schnittigen Feli um die Wette zu laufen. Noch bevor es losgeht, bellt Henry den Startschuss und das bedeutet für Zina und Feli das Ende der Veranstaltung. Abbruch, wie beim Fehlstart im Leichtathletikwettkampf. Mitten im Lauf stoppen sie vor Schreck beim Wiesenspiel. Dann steht Henry völlig bedröbbelt am Feld und versteht die Welt nicht mehr, dass keiner mit ihm läuft.

Da aber dieses Mal auch noch mein Lieblingsmann dabei war, der auf den Weg achtete, ob die vier ungestört von Radfahrern, Joggern und anderen Hunden spielen konnten und dass Feli nicht zum Rehe suchen einen Haken in den Wald schlug, konnte Frauchen Heike Such- und Ballwurf Spiele starten und ich konnte fotografieren. Liegende Fotografin Birgit in der Wiese - Wiesenspiel

Während der Wiesenspiele ließ es sich gut ablichten. Leckersuche im Gras macht den Hunden immer wieder Spaß.

Wiesenspiel für Mensch und Hund   Suchspiel mit Zina und Feli - Wiesenspiel

Chatta sucht und findet ihre Leckerchen - Wiesenspiel   Felis Wiesenspiel

Dann kam es während des Schnüffelspieles doch noch zu einer luftig schnell gelaufenen Runde von Henry und Feli.

Rennspiel von Zina und Henry - Wiesenspiel   Felis rennendes Wiesenspiel

Weiter ging es zum Kanal. Henry ist auch eine Wasserratte. Immer wieder hoffen wir, dass unsere Feli und unsere Zina sich das Schwimmen abgucken, aber dafür scheint das Wasser einfach zu nass zu sein.

Henry der Kanalschwimmer - Wiesenspiel   Henry, die Wasserratte - Wiesenspiel

Windzerzauster Henry - Wiesenspiel

An diesem Montag war auch Henry nicht nach Apportieren des Balles aus dem Wasser. So langsam trieb der Ball ab und Frauchen Heike musste Henry fast anbetteln, doch bitte, bitte ins Wasser zu steigen und den Ball zu retten. Sonst holt er so bis zu vier Mal den Ball aus dem Kanal. Dieses Mal war ihm aber schon dieses einzige Mal zu viel. Letztendlich wurde der Ball aber wieder einmal mit nach Hause genommen. Der klevere Henry lässt ihn dann direkt in die für den Ball vorgesehene Tüte fallen. Bravo Henry! Du bist schon so ein kleiner Racker.

Der nächste Montag kommt bestimmt und mit ihm hoffentlich noch viele schöne Fotos. An diesem Montag war uns das Wetter hold, Sonnenschein und leichter Wind waren im Altweibersommer beim Wiesenspiel unsere Begleiter.

Viel Grüße vom Wiesenspiel sendet euch

Eure BirgitWiesenleckerchen - Wiesenspiel

2 thoughts on “Wiesenspiel

  1. Liebe Birgit,
    das hast du aber schön geschrieben. Besser hätte man es nicht beschreiben können 😀
    Liebe Grüße und bis zum nächsten Hundegang, ich freue mich schon 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.