Frohe und gesegnete Weihnachten

Meine Lieben,

ich wünsche euch „Frohe und gesegnete Weihnachten“, wie auch immer ihr das Weihnachtsfest verbringt.

Ob alleine oder zu zweit, ob in kleiner oder großer Runde, ob mit oder ohne Fellnasen, so wünsche ich euch ein harmonisches Weihnachtsfest. Möge Streit und Zwist vergeben, und statt dessen Liebe und Freude in euer Herz eingezogen sein. Lächeln wir uns doch einfach mal den Frust des Alltags von der Seele und lassen ihn beschwingt hinter uns. Schauen wir nicht zurück, sondern nach vorn. Jeder Tag gibt uns die Möglichkeit, neu anzufangen, warum nicht einfach heute, an einem ganz besonderem Tag, dem 24. Dezember.


Frohe und gesegnete Weihnachten

Der 24. Dezember steht für die Nacht des Jahres, in der Gott uns seine Liebe schenkte in Form seines eingeborenen Sohnes. Wir feiern Jesu Geburt. Ich wünsche euch gesegnete Weihnachten, denn wir beleben jedes Jahr zur Weihnachtszeit eine ganz besondere Geschichte. Manchmal geht das in der Hektik der Vorbereitungen auf das Fest unter. Doch die Geschichte von Josef und Maria, die Gottes Kind in einem Stall gebar, und die es dann in Windeln in die Krippe legten, die ist es die wir alljährlich feiern. Gottes Liebe in dieser Form geschenkt zu bekommen, dass ist der Segen.

Wenn wir nicht gerade Kinder sind, dann besinnen wir uns auf viele Weihnachtsfeste. So wünsche ich euch ein besinnliches Weihnachtsfest. Erinnert ihr euch an eure erste Puppe oder euer erstes Flitzeauto? Erinnert ihr euch an die Gottesdienste, zu denen ihr mit eurer Familie gegangen seid, dorthin, wo ihr Nachbarn und Freunde traft? Wo ihr voller Inbrunst die Weihnachtslieder schmettertet und das Gefühl der Weihnacht über euch kam? Ich sehe euch jetzt lächeln, beim Erinnern an besinnliche Feste.

Wenn ihr nun den Stress des Einkaufs und der Vorbereitung auf ein großes Fest hinter euch gelassen habt, dann wünsche ich euch Freude im Herzen. Erfreut euch an den lecker vorbereiteten Speisen, am schön gedeckten Tisch und prachtvoll leuchtenden Weihnachtsbaum. Vielleicht habt ihr es euch alleine schön gemacht, vielleicht steht jemand neben euch und ihr arbeitet Hand in Hand. Es ist egal, die Hauptsache ist, dass ihr die Freude des gemeinsamen Festes im Herzen spürt und diese bitte, über die Weihnachtstage hinaus, weitertragt. Wenn ihr „Frohe und gesegnete Weihnachten“ wünscht, dann lasst es in euch widerhallen, denn dieser Wunsch gilt auch euch.

Glitzerherz

Lasst euch von der besonderen Stimmung des Weihnachtsfestes anstecken. Ich wünsche euch ein „Frohes Weihnachtsfest. Wir alle tragen einen Sack an Erfahrungen mit uns, sowohl positive als auch belastende. Doch nichts hält uns davon ab, das frohe Fest zu genießen und zu einem frohen Weihnachtsfest beizutragen. „Lasst uns froh und munter sein und uns recht von Herzen freu’n“! Diese Liedzeile gilt nicht nur für die Kinder, sondern auch für uns Erwachsene, ob alt oder jung. Freut euch, wir feiern einen Geburtstag und wir alle sind die Gäste, die etwas zur Party mitbringen.

Zum Weihnachtsfest gehört auch ein Moment der Rührung, dann, wenn wir an die denken, die nicht mehr bei uns sind, die aber in unseren Herzen weiterleben. Ich weiß, dass im vergangenen Jahr wieder so manch ein lieber Mensch diese Erde verlassen hat und uns nun nur noch im Herzen begleitet. Doch Weihnachten, da sind sie uns ganz nah, denn wir kochen dieselben Speisen, die wir so oft im Leben gemeinsam in schöner Runde genossen haben. Wir stehen vor dem traditionell geschmückten Weihnachtsbaum, den unsere Mama, unser Papa, unsere Omas und unsere Opas und unsere Freunde sofort wieder erkennen würden. Wir singen dieselben Weihnachtslieder, die sie uns gelehrt und mit uns gesungen haben. Sie sind uns so nah, denn sie gehören dazu. „Frohe und gesegnete Weihnachten“ auf Erden und auch im Himmel. Ich schicke ganz dicke Küsse und auch ein Tränchen!

Traditionelle Weihnachtslieder singen

Ich wünsche euch und euren Liebsten Frieden auf Erden, weil wir nur dann ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest in uns spüren. Spüren wir gemeinsam den Geist der Weihnacht, der sich Liebe nennt. Liebe ist der Schlüssel zu allem, zu dir, zu mir und zu uns.

Frohe und gesegnete Weihnachten wünscht euch

Eure Birgit

federiger Engel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.