Meine Ausbeute

Meine Lieben,

die Auktion zugunsten Aegina ist abgeschlossen, meine Ausbeute ist eingetrudelt. Ich habe mich so auf diese Ausbeute gefreut. 

Es ist ein bisschen wie Weihnachten. Im Postkasten stecken Warensendungen und du weißt gar nicht mehr, was du dir gewünscht hattest. Überraschung!

Die erste Ware kam turbomäßig schnell. Freitag war der Aegina Trödelmarkt zu Ende und am Montag nach der Arbeit fand ist schon ein wattiertes Kuvert im Postkasten. Eher im Automatismus schloss ich den Postkasten auf. Montags steckt eigentlich nie etwas darin. Doch es lachte mich dieses an mich adressierte Kuvert an.  Jüpi! Der Absender sagte mir, Trödelmarkt Facebook! Fühlen! Tasten!! Aufspüren! Eckiger Inhalt lässt sich ertasten. Meine blaue Kachel? Eine DVD? Aufreißen! Gucken! Ah, das Hörbuch „Nero Corleone“, gelesen von Elke Heidenreich. Ich stehe nicht so auf Hörbücher, aber ich stehe auf die Stimme von Elke Heidenreich. Ich liebe diese Schnodderschnautze, seit sie mal satirische Olympiakommentatorin für das ZDF war. Jetzt kann ich ihre Stimme hören, wann und wo ich will, meistens beim Bügeln. Wunderbar!

Nachdem ich meine ersteigerten Waren bezahlt hatte, machte sich ein Päckchen nach dem anderen auf den Weg zu mir. Unser lieber Paketbote staunte nicht schlecht. Päckchen und Pakete für Birgit! Das ist eher selten in diesem Hause. Bestellungen für mich übernehmen meine Lieblingsmänner, die Sonderkonditionen bei der Paketsendungen haben, die ich nutzen darf. Aber in den letzten 14 Tagen waren alle Sendungen für Birgit.

Ich hatte meine Artikel gar nicht mehr so ganz auf dem Schirm. Da flatterte mir ein wunderschöner japanischer Blümchenkimono, in den meine holländische Puppe eingewickelt war, ins Haus. Toller Kimono! Farbenexplosiv wie ich es mag. Steht mir ausgezeichnet.

Und die Puppe, traumhaft. Ich war noch nie ein Puppentyp. Als Mädchen liebte ich meinen strohgefüllten Teddy und mein Schlummerle. Aber Dekopuppen? Nein danke! Doch diesem holländischen Meisje, [ausgesprochen: Maischje], konnte ich nicht widerstehen. Blonde Zöpfe, Tracht, Holzklotschen tragend und, natürlich, Tulpen in den Händen, da konnte ich einfach nicht widerstehen. Ihre Größe passt gerade so ins Regal, toll. Aufregung hat sie auch schon verursacht. Kaum ließ ich Feli einmal an ihr schnuppern, schon zog Feli die Bommelmütze vom Kopf der Puppe und verschwand. So schnell konnte ich gar nicht gucken, beziehungsweise Feli verfolgen. Sie guckte dann aber auch nicht schlecht, als Frauchen und Herrchen ihr ihre Ausbeute abjagten.  In sicherer Höhe wacht das kleine Meisje nun über das Wohnzimmer und ich habe meinen Spaß daran. Was kann mich mehr an meine zweite Heimat Holland erinnern als diese kleine Maus.

Puppen Meisje, Meine Ausbeute   Kimono, Meine Ausbeute

Geschenke für andere habe ich natürlich auch ersteigert. Meine Schwester hat jetzt das ganze Jahr Weihnachten, wobei mein Schwager mir verzeihen möchte, denn ich habe ihr einen Sissi DVD Box ersteigert. Kein Warten mehr auf die Wiederholungen an Weihnachten! Das Leben kann so schön sein. So konnte ich mich gleich für mein Geburtstagsgeschenk bedanken. Meine Lieblingsschwester hatte in meinem Blog gelesen, dass mir die DVD von Mr. Hobbs macht Ferien fehlt und da hat sie mir diese DVD als Geburtstagsgeschenk besorgt. Mein Geburtstag ist im Oktober. So lange hat sie nicht durchgehalten. Nachdem sie die Familie zur Verschwiegenheit verpflichtet hatte, platzte sie bei mir mit der DVD heraus. Ich habe meinen Spaß. Nun also die Revanche: Sissi in allen Lebenslagen. Oh Gott sind wir doof, aber auch glücklich!

Sissi, Meine Ausbeute   Gefaltete Katze, Meine Ausbeute

Die Faltkatze ist für eine liebe Freundin zum Geburtstag. In ihrem kleinen Schmusepalast für Hund und Katze kommt es sicherlich gut zur Geltung. Eigentlich wollte ich eine gefaltete Pfote ersteigern. Doch diese Ausbeute machte jemand anderes. Horido! Nun hatte ich zur Sicherheit auch auf die Katze geboten. Wir Bieter waren uns nicht einig, ob es sich vielleicht eher um ein Eichhörnchen handelt. Doch die Künstlerin war sich sicher: eindeutig eine Katze! Drei, zwei, eins – Meins! Ich hatte es gar nicht mitbekommen! So kann es gehen. Gefreut habe ich mich trotzdem.

Was erbeutete ich denn noch? Bücher natürlich! Leseratten wie ich können natürlich an Büchern nicht vorbeischauen. Den ersten Schmöker habe ich schon durch. Er wandert jetzt zu meiner Schwester und dann direkt in die nächste Auktion. Dieses mal findet eine Auktion zugunsten von Straßenhunden und deren Kastrationsprogrammen in Spanien statt. Viel Erfolg! Ich bin dabei.

Lektüre, Meine Ausbeute   Kochbücher, Meine Ausbeute

Ein Kochbuch musste natürlich auch dabei sein: lecker Zucchini! Ich liebe Zucchinipuffer, doch irgendwann muss es bei mir auch was anderes geben, deshalb dieses Buch. Funkelnagelneu! Tolle Rezepte! Ich bin schon ganz gespannt, was ich daraus zaubern kann. Die tollsten Rezepte trage ich sodann in mein selber zu schreibendes Rezeptbuch ein. Bisher habe ich ein ganz altes Holly Hobby Schätzchen, in das ich meine Rezepte schrieb. Nachdem es überfüllt war, da habe ich Zettel gesammelt. Dem folgte das Speichern von Fotos im Compi. Doch nun kehre ich zum handschriftlichen zurück, denn irgend etwas will ich mal hinterlassen!

Neues und altes Kochbuch, Meine Ausbeute   Hollandfliese, Meine Ausbeute

Natürlich trudelte noch meine Kavaliersfliese, ein edler Topfuntersetzer ein. Blaue holländische Fliese, muss ich dazu mehr schreiben.

Irgendwann fiel mir auf, dass ich gar nicht allen Versteigerern meine Adresse zukommen ließ, so dass ich ewig auf meine Ausbeute warten konnte. Wunderschöne Serviettenringe nenne ich nun ebenso mein Eigen, wie einen silberfarbenen Engelsschlüsselanhänger. (Gutes Hangman-Wort, hihi) Meine neue Bauchtasche für die Hundegänge, ich hatte sie völlig vergessen. Und natürlich die ägyptische Titi-Vase. Viel belacht und doch sehr schmückend, steht sie jetzt auf dem Verandatisch.

Bauchtasche, Meine Ausbeute   Schlüsselanhänger Engel, Meine Ausbeute

Es hat so einen Spaß und so viel Freude gemacht und Aegina einen fünfstelligen Betrag eingebracht. Vierzehn Tage nach Ende der Auktion ist die Bezahlung und der Versandt abgeschlossen. Der Postversandt war ein Erlebnis für sich, wozu ich nur sage, Unternehmen Post. Tägliche Fahrradrunden zur Poststelle haben meine Oberschenkel beglückt. Also auch dafür, danke noch mal!

Nun habe ich schnell den Blog geschrieben, denn noch heute will ich in die neue Auktion Ware einstellen und meine zukünftige Ausbeute im Auge behalten.

Liebe, sonnige Grüße sendet euch,

Eure BirgitÄgyptische Titi-Vase, Meine Ausbeute

 

 

2 thoughts on “Meine Ausbeute

  1. Liebe Birgit,
    wieder göttlich geschrieben, das war wieder eine Freude es zu lesen.
    Danke dafür 🙂
    LG Heike 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.