Saisonende auf Texel

Meine Lieben,

auch eine Insel macht Feierabend. Es ist wirklich witzig zu sehen wie zum Saisonende auf Texel die Pavillons verschwinden. Auch Stege ohne Boden haben etwas für sich.

Nach einem wunderschönen Spaziergang durch das Naturschutzgebiet an Paal 9 in Richtung Südspitze und zurück entlang dem Strand, kamen wir an Paal 9 genau zeitig an um zum Saisonende auf Texel den Abbau der Imbissstube und der Verkaufsräume des kleinen Geschäftes zu beobachten.

Am 01.11. endet die Touristensaison auf Texel. Manche Paals oder Geschäftsräume der Strandpaals werden gänzlich abgebaut, doch einige sind ganzjährig geöffnet. Falls ihr außerhalb der Saison vor Ort seid, denkt daran, euch für die Zeit nach dem Sonnenuntergang einen Tisch im Paal zu reservieren, sonst geht es euch wie meinem Lieblingsmann und mir, ihr müsst zu Hause mit einem aufgewärmten Süppchen vorlieb nehmen.

Schon von Weitem konnten wir an Paal 9 einen riesigen roten Kran stehen sehen. Noch weit davon entfernt waren wir sehr gespannt, was dort vor sich ging.

Baukran an Paal 9, Texel - Saisonende auf Texel

Die Container für Imbiss, Bar,  WC und den Geschäftsraum wurden nacheinander von dem Kran angehoben, auf die Ladeflächen der Trecker verladen und dann abtransportiert. Ein Trecker nach dem anderen rollt mit seiner angehängten Ladefläche zum Kran vor, wurde beladen mit einem Container um dann davon zu fahren.

Kran an Paal 9 - Saisonende auf Texel   Kran hat Baucontainer an der Leine - Saisonende auf Texel

Container am Kran hängend, Paal9 - Saisonende auf Texel   WC Schild im Container am Kran hängend - Saisonende auf Texel

Baukran hebt Verkaufscontainer auf den Anhänger des Treckers - Saisonende auf Texel   Trecker mit Anhänger - Saisonende auf Texel

Der feste Paal 9 bleibt stehen, so dass wir erst einmal eine nette kleine Mahlzeit zu uns nehmen konnten, während mein Lieblingsmann dabei die Kran-, Bagger- und Containershow verfolgen konnte. Das war Labsal für seine Baumarktseele, die für den Urlaub auf das Baumarktvergnügen verzichten muss. Seine Augen glänzten!

So ward in der Südspitze die Saison beendet.

Hoch im Norden, am Nordkap, war der Steg nach Vlieland schon abgebaut. Na, nicht der ganze Steg, aber die Lauffläche, bzw. die Tanzfläche, auf der Tamina Kallert in Wunderschön TEXEL getanzt hat.

Nachher – Vorher, Vorher -Nachher, wobei das Bild mit dem schönen blauen Himmel aus dem Mai stammt.

Texels Vlielandsteg ab Oktober - Saisonende auf Texel   Vlielandsteg im Sommer- Saisonende auf Texel

Da auch der Paal an Kaap Noord  ganzjährig geöffnet ist, konnten wir dort neben einem leckeren Käffchen und einem Minztee noch jeder einen Käse-Schinken-Toast genießen. Mh…

http://www.strandpaviljoenkaapnoord.nl - Saisonende auf Texel   Minztee - Saisonende auf Texel

Mitesser hatten wirverschiedene. Zum einen waren da unter dem Tisch unsere Hundemädels, zum anderen stießen

Zina an Kaap Noord - Saisonende auf Texel   Feli an Kaap Noord - Saisonende auf Texel

aus luftiger Höhe geflügelte Freunde zu uns.

Dohle an Kaap Noord, - Saisonende auf Texel    Spatz an Kaap Noord - Saisonende auf Texel

Herzliche Texel Grüße sendet euch

Eure durchgefrorene Birgit

Spatzen an Kaap Noord - Saisonende auf Texel

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.