Schnappschüsse

Meine Lieben,

wie das so ist, da sichtet man die Bilder eines Urlaubes und ein paar Schnappschüsse bleiben über. Die will ich euch nicht vorenthalten, bevor ich für diesen Sommer „Tschüss Texel“ sage. 

Die ersten Schnappschüsse nach der Ankunft in den Niederlanden zeigen leckere niederländische Lebensmittel. Am ersten Abend genießen wir erst einmal Frikandelle spezial und Pommes mit Majo, denn das muss sein.    Frikandelle spezial und Pommes Majo - Schnappschüsse

Dazu, für die Biertrinker unter uns, ein Texelbier, von dem es eine große Auswahl gibt.

Verschiedene Sorten Texel Bier - Schnappschüsse

Zum Frühstück am ersten Morgen haben wir natürlich Brot von Texel

Texek Brot - Schnappschüsse

und die unvermeidlichen Schokostreusel eingekauft.   Hagel Slag, Schokostreusel  - Schnappschüsse

Die Bollen Bruine en witte Bollen - Schnappschüsse sind sehr weich, im Vergleich zu deutschen Brötchen.

Aber sitze ich in den Dünen, schaue über das Meer und beiße in einen Bollen mit Hagel Slag. Mh! Das ist es! Das ist für mich Holland Feeling.

Mittlerweile gibt es in einer deutschen, auch in den Niederlanden ansässigen, Lebensmittelkette morgens auch Brötchen, aber die kann ich auch in Deutschland essen. Entschuldigung, dafür fahre ich nicht in andere Länder um Heimisches zu konsumieren. Für deutsche Brötchen müsste ich außerdem 15 Minuten in der Schlange meiner deutschen Mitbürger anstehen. Da ist mein Tee kalt, nein Danke!

Wir hatten in diesem Jahr mächtig viel Wind, was ich in einigen Schnappschüssen festgehalten habe. Zumeist blies er

mit einer Stärke von fünf bis sechs. Windige Zeiten auf Texel - Schnappschüsse

Er hinterließ schöne Spuren im Sand. Muschelspuren im Wind - Schnappschüsse

So wie wir auch kurzfristig Pfotenspuren am Strand hinterließen.

Pfotenspuren am Strand - Schnappschüsse

Zum schnellen Muschelsammeln, ab in die Muschelfelder, spitz und in die Fußsolen piksend. Kein wirkliches Vergnügen.Muschelfeld auf Texel - Schnappschüsse

Quallen gab es natürlich auch, nicht viele, aber dennoch. Qualle - Schnappschüsse   Qualle - Schnappschüsse

Die Quallen auf dem zweiten Foto waren mir nicht sympathisch, was sie auch nicht durch das Anschauen auf den Schnappschüssen wurden.

Schnappschüsse von allen Arten von Fahrzeugen, waren auch noch da. Auf Texel kann man natürlich überall Fahrräder leihen, Fahrradverleih auf Texel - Schnappschüsse

und Tuk Tuks, für sie und für ihn sind in Oudeschild beim Tuk Tuk Express zu leihen.

. Pinkes Tuk Tuk - Schnappschüsse Blaues Tuk Tuk  - Schnappschüsse

Die Schnappschüsse, die ich in Oudeschild schoss, zeigten schöne Häuser und den Hafen. Ich fand eine Wendeltreppe in den Himmel. Wendeltreppe in Oudeschild - Schnappschüsse Haus mit Wendeltreppe in Oudeschild - Schnappschüsse

Wenn man da mal betrunken nach Hause kommt, oh, oh …. Ich würde, so glaube ich, lieber bei einem Freund nächtigen.

Wenn ich denn mal älter bin, habe ich auch noch Ziele. Ich parke im Hafen, ein paar Schritte vom Cruiser entfernt und schippere mit der Prinses  Juliana über das Meer. Meine Rollator lasse ich in Gesellschaft zurück.

Parkende Rollatoren - Schnappschüsse   Schiff Prinses Juliana - Schnappschüsse

Guckt mal, wofür alte Handys Verwendung finden. Telefonzelle auf Texel - Schnappschüsse.

Auch ein Schnappschuss vom Installateur in den Hoorn ist dabei, der den gößte Wasserhahn besitzt, den ich je sah.  Großer Wasserhahn auf Texel - Schnappschüsse

Schnappschüsse von Schafen dürfen auf Texel natürlich nicht fehlen. Das braune Schaf schubbelt sich,  Schubbel Schaf - Schnappschüsse,

die aus Beton nicht Beton Schafe auf Texel - Schnappschüsse.

 

Bei der Abfahrt werden wir zum guten Schluß von einer Möwe beobachtet, ob wir auch wirklich fahren. Ja, leider. Mit einem tränenden und einem lachenden Auge. Wie immer im Leben, wenn etwas Schönes zu Ende geht.

Möwe auf Texel - Schnappschüsse

 

 

 

 

 

Letzte Meeresgrüße mit den Schnappschüssen des Texel Sommers 2015 sende ich euch,

Prettige reis en tot ziens, Texel - Schnappschüsse
Gute Reise und Tschüss

Eure Birgit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.