Storch im Hervester Bruch

Meine Lieben,

in dieser Woche wurde der erste Storch im Hervester Bruch gesichtet. Das mussten mein Lieblingsmann und ich uns ansehen, da wir noch nie in freier Wildbahn einen Storch sahen. 

Wie viele Filme haben wir alle schon gesehen, in denen der Storch die Babies brachte? Wie viele Pappmache Störche standen schon auf den Dächern mit Windel im Schnabel und Babys in blauem oder rosa Höschen darin? Aber einen über die Wiese staksenden Storch, den habe ich mit meinen eigenen Augen noch nicht gesehen.

Letzte Woche ging bei uns Liebhaberinnen des Naturschutzgebietes in Dorsten die Nachricht herum, dass Storch im Hervester Bruch gesehen ward. Die Profis haben schon festgestellt, es sind nicht die Hausherren Werner und Luise, sondern fremde Störche. Nachzulesen ist dieses auch in dem Blog http://stoercheindorsten.blogspot.de/. Ich finde, es ist eine informative Seite und wer interessiert ist, der ist hier gut aufgehoben.

Bei trockenem und windstillem Februarwetter führte uns der Gassigang durch das Naturschutzgebiet zum Storch im Hervester Bruch entlang der feuchten Wiesen. Unsere Hundemädels Zina und Feli hatten ihren Spaß beim schnüffeln und grasen wie die Rinder. Wer findet den frischsten Grashalm zum Verzehr, dass war der angesagte Hundwettbewerb. Die beiden genossen ihre Spurensuche und Verfolgung derselben, obwohl an der Leine, da wir uns in einem Naturschutzgebiet befanden.

Zina und Feli im Hervester Bruch, Storch im Hervester Bruch   Feli schnüffelnd im Gras, Storch im Hervester Bruch

Grasende Zina, Storch im Hervester Bruch   Grasende Feli, Storch im Hervester Bruch

Das Wichtigste haben wir natürlich auch entdeckt, den Storch oder die Störchin. Ich fand es schön anzusehen, wie der Weißstorch durch die nasse Wiese schreitet, dabei den Schnabel immer ins Wasser stoßend und nach Nahrung suchend.

Weißstorch, Storch im Hervester Bruch      Storch frontal, Storch im Hervester Bruch

Fressender Storch, Storch im Hervester Bruch   Schreitender Storch, Storch im Hervester Bruch

Unter dem alten Storchennest grast die Rinderherde.

Storchennest, Storch im Hervester Bruch   Grasendes Rind, Storch im Hervester Bruch

Es war so eine schöne Runde, dass wir sie gleich am nächsten Tag noch einmal drehten. Wir mögen es, dort spazieren zu gehen, die Aussicht und das ruhige Umfeld zu genießen. Die Herden von Rindern sind herrlich anzuschauen  und dieses Mal noch der Anblick eines Storches im Februar, beeindruckend. Unser Gang tat richtig gut.

Ganz liebe Grüße, an euch, meine Lieben,

Eure Birgit Rind im Hervester Bruch, Storch im Hervester Bruch

 

 

 

5 thoughts on “Storch im Hervester Bruch

  1. Oooooohhhh, liebe Birgit, wir müssen unbedingt dorthin, in diesem Jahr hab ich ihn oder sie noch nicht gesehen 🙁 Es sind so tolle Tiere, so grazil in ihrer Bewegung 🙂
    LG Heike 🙂

  2. Liebe Birgit,
    bei uns in Olfen nistet jedes Jahr ein Storchenpärchen und kreist bei uns über den Campingplatz. Erst zu zweit und dann mit dem Nachwuchs. Das ist immer sehr schön anzusehen.
    Ich stelle dir mal ein paar Links von den Steverauen ein.
    Es ist auf jedenfall einen Spaziergang wert. Danach dann leckeren Kuchen im Bauernladen oder in der Füchtelner Mühle genießen.
    Gerne komme ich zum Kuchenessen mit 🙂
    LG Tine

    http://www.olfen.de/Tourismus/Radwege/Radweg-Steveraue.html
    http://www.olfen.de/die-steveraue/die-steveraue/rubrikuebersicht.html
    http://www.wanderwege-nrw.de/wandern-in-nrw/muensterland/der-steverauenweg-bei-olfen.php
    http://www.koekelsumer-bauernladen.de/

  3. Liebe Tine,
    ich weiss nicht, worauf ich mich mehr freue, auf den Kuchen oder die Störche. Gut, dass wir das verbinden können. Wann geht es los? Wer geht mit?
    LG Birgit

  4. Hallo Birgit,
    also heute steht in den Ruhrnachrichten Olfen das der Storchenhorst geputzt ist und auf die Ankunft der Störche gewartet wird. Ich hoffe sie verfliegen sich nicht 🙂 !!
    Gebe dir sofort bescheid, wenn die Störche da sind !!
    LG Tine

  5. Liebe Tine,
    ich freue mich auf deine Nachricht, dann ziehen wir gemeinsam los und dann lassen wir alle daran teilnehmen in Form eines neuen Blogs. Ich freue mich darauf.
    Liebe Grüße,
    Deine Birgit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.