Strandspiele auf Texel

Meine Lieben,

es hat uns wieder auf die wunderschöne Insel Texel verschlagen. Unsere Hundemädels Zina und Feli sind eben so begeistert wieder am Meer zu sein wie wir Menschen. Während ihrer ersten Strandspiele auf Texel liefen unsere beiden Mäuse zur Höchstform auf.

Schnell verging die Zeit bis zu unserem Sommerurlaub 2016. Die Vorfreude war groß. Neu war es, dass wir die Überfahrt der Fähre schon zu Hause am Computer gebucht haben, was hieß, dass wir  also zu Hause schon unsere Quittung ausdrucken ließen und sie dann am Terminal nur noch scannen lassen mussten um direkt auf die Autofähre durch zufahren. Wir sparten eine Menge Zeit, da sich ein langes Anstehen in der Warteschlange am Zahlterminal erübrigte.

Unser Ferienhaus bot sich uns im neuen, renovierten Gewand, was für uns überraschend kam.  Endlich war das hölzerne Korbsofa verschwunden und zwei super lässige Sofas begrüßten uns, was ein richtiger Popoluxus war. Nachdem das Haus schnell bezogen und die Einkäufe flott verstaut waren, ging es direkt an den Strand. Sobald das Auto auf dem Parkplatz am Strand hält, da springen die Hundemädels begeistert aus dem Kofferraum. Mein Lieblingsmann und ich hängen jeder wie ein Fähnchen hinten an der Leine, da die Begeisterung der Hundemädels keine Grenzen kennt. Zina scharrt mit den Pfoten in der Luft. Die Nasen im Wind und ab geht es in Richtung Meer.

Den Steg hinunter, an den Sonnenanbetern und Burgen Erbauern vorbei und schon sind wir dorthin gelangt, wo zwei tobende Hunde niemanden verletzen. Nach dem Ableinen sind die Strandspiele auf Texel von Feli und Zina eröffnet.

Fangen, Standspiele auf Texel  Fangspiele im Meer, Strandspiele auf Texel

Obwohl das Wasser nach Männermaß eine Kälte von zwei Centimetern hat, stürzten sich Zina und Feli in die Nordsee. Sie sprangen über die Wellen hinein ins kühle Nass. In den warmen Prilen wälzten sie sich und warfen sich gegenseitig um. Ihre Freude kannte keine Grenzen.

Käbbel im Meer, Strandspiele auf Texel   Meer, Strandspiele auf Texel

Natürlich buddelte Zina sich dann auch noch schnell nach China durch, denn nach einer dreiviertel jährigen Abwesenheit am Sandstrand, musste sie auch dort nach dem Rechten schauen.

Buddelnde Zina, Strandspiele auf Texel   Zina am Meer, Strandspiele auf Texel

Feli ist pitschnass nach der Möwenjagd. Sie hat sich völlig verausgabt. Ihr Fell war durchtränkt und brauchte eine ganze Weile um zu trocknen. Da half nur schnüffeln und ein kurzer, wenn auch verbotener Spurt, durch die Dünen.

Felis Möwenjagd, Strandspiele auf Texel   DSCN4480

Nachmittags dann, zurück im Ferienhaus, haben wir Mädels drei Stunden geschlafen. Meeresluft, Sandstrand, Sonnenschein und Strandspiele auf Texel ließen uns erschöpft in Bett und Hundekörbchen sinken.

erschöpfte Feli, Strandspiele auf Texel   Verdrehte Zina, Strandspiele auf Texel

Am nächsten Tag dann wieder die selben Strandspiele bis zur Erschöpfung. Vierzehn Tage sind lang, wir werden sie genießen.

Herzliche Grüße sende ich euch von der sonnigen Insel Texel, vergesst heute nicht einen sonniges Lächeln zu verschenken.

Eure BirgitEmpfangsgruß, Strandspiele auf Texel

 

 

 

8 thoughts on “Strandspiele auf Texel

  1. Das sieht richtig toll aus!!! Wünsche den 3 Mädels und dem Lieblingsmann noch einen entspannten Urlaub!

  2. Liebe Birgit,
    bis der kleine weiße bellende Zerstörer namens Henry zu den Mädels stößt, aber wer weiß, vielleicht hören sie es bei dem Wellenrauschen nicht so sehr 😉 Schöne Tage noch, wir sehen uns 🙂

  3. Liebe ElVis,
    das sieht nicht nur schön aus, das fühlt sich auch schön an. Danke für deine lieben Urlaubswünsche!
    Wir geben uns die größte Mühe, uns zu entspannen und es fällt uns gar nicht so schwer.
    Liebe Texelgrüße, auch vom Lieblingsmann,
    Deine Birgit

  4. Liebe Jessy,
    nur noch drei Mal schlafen und dann kommst du uns auf Texel besuchen, du holländisches Meisje!
    Wir freune uns.
    Liebe Texelgrüße,
    deine Birgit und die Restfamilie!

  5. Liebe Heike,
    die Wellen sind laut, die Feli ist schnell, bring deinen Zerstörer ruhig mit. Ich glaube, die Mädels werden trotz hütendem Henry ihre Laufkunst nicht vergessen.
    Gute Anfahrt euch Vieren,
    liebe Grüße von uns Vieren!,
    Eure Birgit

  6. Huhu !
    Ich wünsche Euch 2 sonnige Wochen ! Genießt euren Urlaub und das schöne Strandwetter !
    LG Tine

  7. Liebe Tine,
    der Frühling zeigt sein sonniges Gesicht hier auf Texel. Die ersten beiden Tage waren sehr heiß, doch der ständige Wind lässt es angenehm auf der Haut ankommen.
    Die Hundemädels werden jeden Morgen eingecremt, was sie gar nicht mögen. Wat mut, dat mut.
    Liebe Grüße sendet dir
    deine Birgit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.