Was mich glücklich macht

Meine Lieben,

in dieser Woche habe ich einen wunderschönen Spruch mit einem noch schönerem Bild zum Thema, was mich glücklich macht, gesehen. Die Frage, was mich glücklich macht, ging mir seit dem nicht mehr aus dem Kopf .

Besonders glücklich wäre ich gewesen, wenn ich euch Bild und Text zeigen könnte. Doch dem ist nicht so, denn ich habe es nicht wieder gefunden. Folgende Stichworte und Bildsequenzen haben sich sofort aufgelistet: Familie, Hundemädels Zina und Feli, Freunde, Bücher, Garten und ich. Ich denke, dass sind erst einmal meine ersten Blitzlichter zum Thema Glück.

Wobei ich natürlich für mich klar stellen will, was Glück ist. Es ist nicht etwas, was vom Himmel fällt. Nein, es ist etwas, was in mir ein wohliges Gefühl auslöst. In vielen Fällen endet es bei mir mit feuchten Augen, einem Kloß im Hals und einem einzelnen herunter rinnenden Tränchen. Mir wird es in diesen Momenten so richtig warm ums Herz. Kennt ihr das?

Ich will so eine Situation einfach beschreiben. Das ganze Haus ist voller Besuch und ich habe in der Küche etwas vergessen. Ich komme aus der Küche und schaue auf die Familie, die auf der Terrasse sitzt. Jeder spricht mit jedem und jeder unterhält sich gut. Dieser Moment, der alle Sorgen des Einzelnen vergessen lässt, weil jeder an jedem interessiert ist und jeder mit dem Nächsten mitfühlt, der ist es, der mein Herz erwärmt. Da stehe ich dann, unbeobachtet hinter der Scheibe und sauge diesen Augenblick für immer in mich auf. Das ist es, was mich glücklich macht.

Oder eine andere Situation, ich komme nach Hause und meine Felimaus wartet schon hinter der Haustür und wackelt voller Freude mit ihrem Hundeföttchen. Sie läuft hin und her, weil sie mit ihrem Überschwang an Gefühlen einfach nicht weiß wohin. Das Hundemädel kehrt nach dem Rennen ins Wohnzimmer erneut zu mir zurück und vermittelt mir ihre Wahnsinnsfreude. Zina ist derweil auf ihr Sofa gesprungen und wartet, dass ich zu ihr gelaufen komme. Sehr geduldig und still wartet sie, dass ich mein Gesicht zu ihr herunter beuge, so dass sie mir einen Hundeschmatzer an die Wange drücken kann. Das ist es, was mich glücklich macht!

Was mich glücklich macht – meine mich begrüßende Zina

Das Leben besteht aus so vielen Glücksmomenten, nur das wir sie sehen und erkennen müssen. Da ist ein schönes Frühstück mit meiner Freundin Elvi, ein Hundegang mit meiner Freundin Heike, sowie ein Telefonat mit meiner Schwester Silke und schon läuft der Tag um Vieles besser.

Heute morgen, es schüttete wie aus Eimern, entdeckte ich an meiner Kletterpflanze eine einzelne, hellblaue Knospe. Sie sah einfach bezaubernd aus, insbesondere, weil es eine der sehr wenigen Blüten an diesem Strauch war. Die Kletterblumen wollen in diesem Jahr einfach nicht sprießen. Doch diese eine Blüte erwärmte mit ihrer Farbe und ihrem Wachstum mein Herz. Mein Regentag war gerettet!

Was mich glücklich macht – Zarte, blaue Kletterblume

Was euch glücklich macht, dass habt ihr hoffentlich schon heraus gefunden. Es lohnt sich auf jeden Fall, sich mal Gedanken zu machen. Ich habe schon das ganze Wochenende Hunger auf Lakritz und wenn ich es morgen kaufen kann und ich dann die Lakritzschnecke nach und nach abrolle und sie in meinem Mund verschwindet, dann macht mich das ein klitzekleines bisschen glücklich.

Bis dann,

Eure Birgit

Was mich glücklich macht – Hufeisen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.